Sehenswürdigkeit

Chronik der Gemeinde Appen

Die Gemeinde Appen verfügt über eine sehr schöne Chronik, in der Sie alles über die Geschichte der Gemeinde erfahren können. Erstellt wurde die Chronik von Frau Dagmar Jestrzemski.

Erwerben können Sie die Chronik im Bürgerbüro Appen.

Älteste Glocke des Kreises Pinneberg

Die kleine Stundenglocke der Haselauer Kirche ist die älteste Glocke im ganzen Kreis Pinneberg und darüber hinaus wohl auch in einem großen Teil des südlichen Schleswig-Holsteins.

Bürgerhaus Appen

Mit dem Bürgerhaus haben wir ein Gebäude mitten im Dorf, das die bäuerliche Tradition Appens symbolisiert, zugleich genügt dieses Haus den zeitgemäßen Ansprüchen für die unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Deekenhörn

Die Deekenhörn in Haselau - Hohenhorst ist eine kreisrunde Ausbuchtung des ehemaligen Elbdeiches. Hier war früher einmal ein Hafen.

Deiche

Haselau ist von der Elbe und der Pinnau umgeben. Gegen Gefahren durch beide Flüsse grenzt sich die Gemeinde Haselau durch hohe Deiche ab.

Freibad Oberglinde

In Moorrege (An der Tonkuhle) befindet sich ein Natur-Freibad. Das Freibad fügt sich harmonisch in die Landschaft ein und bietet ausgedehnte Liegewiesen und Badespaß unter Aufsicht der DLRG.

Geschichtslehrpfad

„Wie ist Hetlingen entstanden? Wo liegen die Ursprünge? Diese Fragen wollen wir Bürgern, Neubürgern und der Nachwelt beantworten“, sagte Jens Körner, Sprecher der „Arbeitsgruppe Geschichtslehrpfad“.

Golfplatz

"Golf hat ein besseres Image verdient". Abschlag: Dieses Motto wird vom GC Gut Haseldorf vorgelebt.

Haselauer Inseln

Die Elbinseln Auberg, Bishorster Sand und der südliche Teil der Elbinsel Pagensand gehören zur Gemeinde Haselau.

Heilig-Dreikönigskirche

Die Haselauer Heilig- Dreikönigskirche ist etwas Einzigartiges. Sie ist bei weitem das älteste Gebäude in Haselau.

Seiten