Wohnsitzänderung

Info

Meldebehörden und Standesämter sind verpflichtet, die Identität von Personen festzustellen und mit Hilfe eines Dokumentenprüfsystems in- und ausländische Identitätsdokumente zu prüfen.

In den Bürgerbüros sind Anmeldungen etc. von Personen mit ausländischen Identifikationsdokumenten nicht möglich, das die Auslesegeräte im Amt Moorege stehen.

Bitte wenden Sie sich ggf. direkt an Ihre Amtsverwaltung!

1. Anmelden einer Wohnung

Wer innerhalb der Bundesrepublik Deutschland umzieht, hat sich innerhalb von 14 Tagen am neuen Wohnort anzumelden.

2. Ummelden einer Wohnung

Wenn Sie innerhalb einer Gemeinde umgezogen sind, müssen Sie sich innerhalb von 2 Wochen ab Einzugstag ummelden.

3. Abmelden einer Wohnung

Wenn Sie innerhalb der Bundesrepublik Deutschland Ihren Wohnsitz wechseln, müssen Sie sich nicht mehr bei der Meldebehörde abmelden, sondern nur noch bei der Zuzugsgemeinde anmelden.

Bescheinigungen

Für die Einwohner des Amtsbereiches Geest und Marsch Südholstein können Bescheinigung über Ihre Wohnverhältnisse ausgestellt werden.

Wohnungsgeberbestätigung

Seit dem 01. November 2015 ist das neue Bundesmeldegesetz in Kraft getreten. Das Gesetz regelt u.a. die Art und Weise der Datenspeicherung, die Meldepflichten und ebenso die Melderegisterauskünfte oder die Datenübermittlungen zwischen öffentlichen Stellen.