Sprungziele

Stellenangebote

Hinweis zu Initiativ-Bewerbungen

Initiativ-Bewerbungen richten Sie bitte an:

Amt Geest und Marsch Südholstein
Wedeler Chaussee 21
25492 Heist

Alternativ: info@amt-gums.de

Beachten Sie bitte, dass E-Mails-Anhänge nur als pdf-Datei bis zu einer Größe von 10 MB empfangen werden können.

Bitte geben Sie unbedingt an, für welche Stelle / Tätigkeit Sie sich interessieren, welcher Stundenumfang und welches Entgelt von Ihnen gewünscht wird.

Soll Ihre Bewerbung nur für das Amt oder für eine oder mehrere bestimmte amtsangehörige Gemeinden oder Zweckverbände gelten, teilen Sie bitte auch das in Ihrer Bewerbung mit.

Verzichten Sie bitte auf die Nutzung von Bewerbungsmappen und das Einsenden von Originalen.

Ansprechpartnerin

Frau Falkenhagen

Personalwesen

Fachbereichsleiter*in (m/w/d) für den Fachbereich „Bauen und Liegenschaften

  • Stellenausschreibung
  • Alle Gemeinden

Das Amt Geest und Marsch Südholstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fachbereichsleiter*in (m/w/d) für den Fachbereich „Bauen und Liegenschaften“.

Das Amt Geest und Marsch Südholstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n  Fachbereichsleiter*in (m/w/d) für den Fachbereich „Bauen und Liegenschaften“.

Die Stelle zeichnet sich durch eine spannende Kombination aus Führung eines großen Teams, bestehend aus 23 Kolleg*innen unterschiedlicher Tätigkeitsbereiche und eigener Sachbearbeitung mit hoher Außenwirkung aus.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 41,0 bzw. 39,0 Stunden (flexible Arbeitszeitgestaltung). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur EG 13 TVöD / A 14 SHBesG.

Die Bewerbungsfrist endet am 20. Februar 2023.

Die vollständige Stellenanzeige finden Sie im Anhang.

 

 

Alle Auftragsvergaben

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.