Museum Haselau

Foto: © Elisabeth Herrmann

Eine interessante Sammlung alter Gerätschaften, Haushaltsgegenstände, Werkzeuge, Handwerksgeräte und landwirtschaftliches Gerät wird im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus in Haselau, Haseldorfer Chaussee Nr. 50a, gezeigt.

Der Verein für Sammlung und Erhalt historischer Gegenstände hat es sich zur Aufgabe gesetzt, alte Gerätschaften, Handwerksgeräte, landwirtschaftliches Gerät und Haushaltsgegenstände zu sammeln, zu restaurieren, zu bewahren und auszustellen. Alte Dinge sollen nicht dem Verfall überlassen, sondern der Nachwelt erhalten werden. Ziel ist, Verständnis dafür zu erwecken, wie mühsam und schwer das Leben unserer Großeltern und Urgroßeltern war. Sammlung und Werkstatt befinden sich im alten Feuerwehrgerätehaus in Haselau, gleich am Anfang der Haseldorfer Chaussee, Nr. 50a, wenige Meter von der Kirche und dem "Haselauer Landhaus" entfernt.

Ein weiteres Gebäude konnte im Jahr 2007 in Betrieb genommen werden. Es handelt sich um die ehemalige "Durchfahrt" der Gaststätte Wüstenberg. Die Gaststätte selbst fiel einem Bombenangriff britischer Flieger am 3. März 1944 zum Opfer, aber die Durchfahrt überstand das Feuer. Hier wurden früher Kutschpferde ausgespannt. Die Türen waren so hoch, dass man samt Kutsche durch die eine Tür herein und zur anderen hinausfahren konnte. Das Gebäude wurde mit sehr viel Eigenarbeit liebevoll restauriert und Instand gesetzt. Eine Remise wurde zusätzlich angebaut, damit große Erntegeräte untergestellt werden können. Dieser Teil des Museums kann während der Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden, er befindet sich schräg über die Straße auf der Seite des Haselauer Burggrabens.

Fotos: © Elisabeth Herrmann

Altes Feuerwehrgerätehaus
Haseldorfer Chaussee Nr. 50a
25489 Haselau

Öffnungszeiten Mai bis Oktober jeden 1. Sonntag 14 bis 17 Uhr.

Wer sich die Sammlung außerhalb dieser Öffnungszeiten ansehen möchte, sollte den Vorsitzenden Dieter Günther anrufen und mit ihm einen Termin vereinbaren: Tel. 04129 468. Dieter Günther freut sich, wenn er Interessierten die Sammlung zeigen kann.

Der Eintritt ist kostenlos. Über eine kleine Spende und einen Eintrag ins Gästebuch freut sich der Verein.

Die Webseite des Museums finden Sie unter www.historische-sammlung.de.

Schauen Sie auch einmal auf die Webseite www.historisches-uetersen.de. Sie informiert über das stadtgeschichtliche Heimatmuseum in Uetersen.