Jetzt geht es los im Neubaugebiet

Im Neubaugebiet wird fleißig gearbeitet

Mehrere neue Eigentümer haben mit den Arbeiten für ihre Gebäude bereits begonnen. Die Ersten hoffen darauf, bereits Ostern einziehen zu können.

Das Interesse an den Flächen ist groß. Zurzeit stehen nur noch zwei etwa 700 Quadratmeter große Grundstücke für Gewerbetreibende im Mischgebiet zum Verkauf.
Alle Bauten müssen innerhalb eines Jahres begonnen und innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden.
Im Gewerbe- und Mischgebiet müssen Hallenbauten begrünt werden, wenn sie nicht aus Klinkerstein oder Holz errichtet werden.

Noch ein Satz zum Verkehr: Das Ortsschild Richtung Holm darf – vorausgesetzt die Kreisverkehrsaufsicht stimmt zu - leider erst dann verschoben werden, wenn das erste Gebäude nahe der Landesstraße im Gewerbegebiet errichtet worden ist.
Die Eigentümer haben sich Ende vorigen Jahres auf Einladung der Gemeinde getroffen und über gemeinsame Auftragsvergaben gesprochen.

Der Gemeinderat wünscht allen Beteiligten gutes Gelingen und freut sich auf viele spannende Neu- und Altbürger.