Tag der Bundeswehr am 09.06.2018 auch in Appen

26. April 2018

Von Flensburg im Norden bis Murnau im Süden, von Bonn im Westen bis Dresden im Osten Deutschlands – an diesen Orten präsentiert sich die Bundeswehr mit ihren Fähigkeiten, Facetten, Soldaten und zivilen Mitarbeitern.

Auch in Rostock, Appen und in Hamburg, in Oldenburg, Meppen und Wunstorf, in Holzdorf, Erfurt, in Baumholder und Mannheim, sowie in Ingolstadt und in Feldkirchen können Sie die Bundeswehr am Tag der Bundeswehr hautnah live erleben.

Nähere und aktuelle Informationen erhalten Sie unter: https://tag-der-bundeswehr.de/

Insgesamt 270.000 Besucher erlebten den Tag der Bundeswehr im vergangenen Jahr. 2018 ist die Luftwaffe unter anderem mit dem Standort Appen, an dem die Unteroffizierschule der Luftwaffe beheimatet ist, vertreten. Dort werden 10.000 Besucher aus der Region zwischen Nord-Ostsee-Kanal und Elbe erwartet.

Die Menschen dürfen sich auf moderne und historische Flugzeuge der Luftwaffe, sowie gepanzerte Fahrzeuge des Heeres und der Streitkräftebasis freuen. Die Reserve zeigt eine praktische Darstellung aus dem Bereich Objektschutz Luftwaffe. Darüber hinaus präsentieren sich auch das Technische Hilfswerk, Feuerwehr und Polizei. Hinzu kommen Informationen über Karriere- und Berufsmöglichkeiten sowie zahlreiche spannende Vorführungen – ein Spaß für die ganze Familie. Besondere Highlights sind ein Flugprogramm, wie es noch nie in Appen zu sehen war, einschließlich der Chance, einen von 30 Schnupperflügen mit einer historischen Dornier Do 28 zu gewinnen. Carsten Kock, Moderator bei Radio Schleswig-Holstein (R.SH), wird ein informatives und unterhaltsames Bühnenprogramm begleiten.

Das Jubiläum „30 Jahre USLw“ ist ein weiterer Schwerpunkt des Tages. Die USLw bildet künftige Fach- und Führungskräfte mit modernen Methoden der Erwachsenenbildung aus und weiter. Die Entwicklung jedes Einzelnen wird gefördert, um die Soldatinnen und Soldaten bestmöglich auf ihre Aufgaben im Einsatz und im Grundbetrieb vorzubereiten.

Der Tag der Bundeswehr ermöglicht den unmittelbaren Kontakt zu Angehörigen der Bundeswehr. Damit wird den Besuchern ein informativer Einblick hinter den Kasernenzaun angeboten. Die Tore sind am 09. Juni 2018 zwischen 10.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Für ausreichend Catering ist gesorgt.

Für angemeldete Medienvertreter ist ein gesonderter Parkplatz am Pressezentrum ausgewiesen. Die erforderliche Parkgenehmigung erhalten Sie im Rahmen des Akkreditierungsprozesses. Das Akkreditierungsformular befindet sich im Anhang.

Vorläufiger Programmplan Bühne und Ausstellungsflächen

Diese Übersicht stellt derzeit noch einen Planungsstand dar. Es ist noch mit Änderungen zu rechnen.

10.00 Uhr Öffnung der Tore
10.30 Uhr Landung C-160D Transall
11.00 Uhr Cheerleader Maniacs auf Hauptbühne
11.30 Uhr Offizielle Eröffnung durch den Kommandeur auf Hauptbühne
12.00 Uhr Auftritt Marine Musikkorps Ostsee
13:00 Uhr Live-Vorführung Objektschutz Luftwaffe (Reservisten) mit Sanitätsoffizieren
13.30 Uhr Rede Bundesministerin der Verteidigung
14.00 Uhr Interview GenLt Dr. Rieks oder GenLt Schütz auf Hauptbühne
14:20 Uhr Begehung 30 Jahre USLw auf der Hauptbühne
15:00 Uhr Auftritt Marineorchester im Verband der Reservisten Bundeswehr (VdRBw)
15.30 Uhr Überflug A400M
15:35 Uhr Auftritt Shanty-Chor
16.05 Uhr Interview mit Jugendoffizier
16.25 Uhr Auftritt Live-Band Tinrock
17.00 Uhr Start C-160D Transall
17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Über den ganzen Tag verteilt laufen zahlreiche kleinere und größere Vorführungen. Die Zeiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Aushängen / Programmflyern.

Busfahrplan:
Bahnhof Pinneberg nach Appen Immer zur vollen Stunde.
Von Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw) nach Appen/ Von Appen nach Führungsakademie der Bundeswehr
11.00 Uhr
Bus FüAkBw → Appen
Bus Appen → FüAkBw
12.00 Uhr
Bus FüAkBw → zurück zur FüAkBw
Bus Appen → zurück nach Appen
13.00 Uhr
Bus FüAkBw → Appen
Bus Appen → FüAk Bw
14.00 Uhr
Bus FüAkBw → zurück zur FüAkBw
Bus Appen → zurück nach Appen
Busshuttle vom Flugplatz Uetersen/Heist nach Appen