Regelungen für Pferdebesitzer/ Reiterhöfe/ Stallgemeinschaften

25. März 2020

Die Versorgung und die Pflege der Tiere müssen sichergestellt werden. Dabei sind Kontakte der Menschen im Stall auf ein Mindestmaß zu beschränken und die Allgemeinverfügung des Kreises in der aktuellen Fassung ist einzuhalten. Reitstallbetreiber haben einen Anwesenheitsplan und Bewegungsplan für die Pferde zu erstellen mit Zeiten für die notwendigen Personen, die für die Versorgung und Pflege ihrer Pferde Zutritt zum Stall benötigen, d.h. kein weiterer Publikumsverkehr auf den Reitanlagen. Personen, die nicht für die Versorgung und Bewegung der Pferde vorgesehen sind, haben die Anlage nicht zu betreten. Mustervorlagen für Pläne und Listen sind auf der Internetseite der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht Fédération Equestre Nationale (FN) abrufbar.

Alle Regelungen entnehmen Sie bitte dem Anschreiben!

auch hier gibt es nähere Information Pferdeaktuell.de

  1. 1.