Allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Kindertagesstätten und Betreuung in den Grundschulen im Amtsbereich Geest und Marsch Südholstein

Nachstehend erhalten Sie allgemeine Informationen zum Thema Kinderbetreuung in Kindertagesstätten und Betreuung in den Grundschulen im Amtsbereich Geest und Marsch Südholstein.

Zum Amtsbereich gehören die Gemeinden Appen, Groß Nordende, Haselau, Haseldorf, Heidgraben, Heist, Hetlingen, Holm, Moorrege sowie Neuendeich

Informationen zu den jeweiligen in den Gemeinden befindlichen Kindertagesstätten finden Sie auf der Homepage des Amtes bzw. oft unter den Namen der Kitas im Internet.

Möglichkeiten der Kinderbetreuung
Die Kindertagesstätten und Betreuungsschulen im Amtsbereich bieten folgende Betreuungsmöglichkeiten an:
• Vormittagsbetreuung
• Ganztagsbetreuung
• Krippenbetreuung für Kinder bis 3 Jahre
• Betreuung von Grundschulkindern

Anmeldung
Wenn Sie einen Betreuungsplatz für Ihr Kind suchen, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Kindertagesstätte oder die Betreuungsschule in Ihrer Gemeinde.
Um möglichst schnell einen Betreuungsplatz für Ihr Kind zu finden, empfehlen wir Ihnen Ihr Kind rechtzeitig anzumelden. Die Aufnahme der Kinder erfolgt nach einer Warteliste unter Berücksichtigung möglicher Vergabekriterien der Kita.

Elternbeiträge Kindertagesstätten
Die Höhe der Beitragssätze hängt von der Art und der Dauer der Betreuung ab. Die aktuellen Elternbeiträge werden vom Kreis Pinneberg festgelegt. Diese finden Sie auf der Homepage des Kreises Pinneberg www.kreis-pinneberg.de (Suchwort: Elternbeiträge)
Im Rahmen der Sozialstaffel kann eine einkommensabhängige Ermäßigung der Beiträge beantragt werden. Die Antragsformulare erhalten Sie in den Kindertagesstätten und im Fachbereich Soziales und Kultur des Amtes. Auf der Homepage des Kreises Pinneberg besteht die Möglichkeit vorab zu prüfen, ob Sie Anspruch auf eine Ermäßigung haben.

Zuschuss Essensgeld
(Bildung und Teilhabe)
Seit dem 1. Januar 2011 stehen Empfängern von SGB II, Wohngeld und Kinderzuschlag neben den Geldleistungen auch Leistungen zur Bildung und Teilhabe zu. Unter anderem erhalten Sie bei einer Teilnahme an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in den Kindertageseinrichtungen und für ein- und mehrtägige Kita- und Schulausflüge einen Zuschuss. Auskünfte hierzu erteilt Ihr Job-Center oder der Kreis Pinneberg. www.bmas.de

Unterbringung in auswärtigen Kindertagesstätten
Sollten Sie in Ihrer Gemeinde keinen bedarfsgerechten Kindertagesstättenplatz finden, so ist es möglich einen Antrag auf Kostenübernahme für einen Kindertagesstättenplatz in einer auswärtigen Gemeinde zu stellen.
Der Antrag ist spätestens 3 Monate vor der Aufnahme des Kindes formlos an die Bürgermeisterin/den Bürgermeister Ihrer Gemeinde zu richten.

Kindertagespflege und -betreuung
Die Kindertagespflege ist eine Betreuungsform, die sich durch flexible Betreuungszeiten, individuelle Förderung in kleinen Gruppen und eine familiäre Atmosphäre auszeichnet. Bis zu 5 Kinder
werden ganztags oder auch nur einen Teil des Tages von einer Tagesmutter bzw. -vater in deren Haushalt betreut. Damit bietet die Kindertagespflege eine Alternative für die Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und wird überwiegend von berufstätigen Eltern von Kindern unter drei Jahren in Anspruch genommen.
Die Familienbildungsstätte vermittelt ausschließlich Betreuungsplätze bei qualifizierten Tagesmüttern/-vätern. Die Kosten für die Betreuung bei einer Tagesmutter richten sich nach den
Richtlinien des Kreises über die Erhebung von Kindertagesstättengebühren.

Weitere Infos auch unter
www.tagesmuetter-kreis-pinneberg.de

Wenn Sie in den Gemeinden Groß Nordende, Haseldorf, Haselau, Heidgraben, Heist, Hetlingen, Holm, Moorrege oder Neuendeich wohnen, und eine Tagesmutter oder einen Tagesvater suchen,
ist für Sie die
Familienbildung Wedel e.V.
Rathausplatz 4, 22880 Wedel
Tel: 04103/ 80 329 83, Fax: 04103/80 329 85
E-mail: tagesmuetter@familienbildung-wedel.de
zuständig.

Für Eltern aus Appen ist die
Evangelische Familienbildung Pinneberg
Bahnhofstr. 18 – 22, 25421 Pinneberg
Tel: 04101 / 8450-152
E-mail: tagesmuetter@fbs-pinneberg.de
zuständig.

Die Sachbearbeiterinnen im Amt Geest und Marsch Südholstein stehen Ihnen gerne für Fragen zu den Themen Kindertagesstätten und Ermäßigung der Elternbeiträge zur Verfügung.

Für die Gemeinden Appen, Groß Nordende und Heidgraben:
Frau Jathe-Klemm
Tel: 04122/ 854 121 Fax: 04122/854221
Mail: jathe-klemm@amt-gums.de
Zimmer Nr. 9 im Erdgeschoss

Für die Gemeinden Moorrege, Heist, Holm und Neuendeich:
Frau Jabs
Tel: 04122/854 102 Fax: 04122/854202
Mail: jabs@amt-gums.de
Zimmer Nr. 7 im Erdgeschoss

Für die Gemeinde Haselau, Haseldorf und Hetlingen:
Frau Seemann
Tel: 04122/854 166 Fax: 04122/854266
Mail: Seemann@amt-gums.de
Zimmer Nr. 9 im Erdgeschoss

Sie erreichen uns jeden Vormittag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und montags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Betreuung von Grundschulkindern
In den Grundschule Appen, Haseldorf, Heist, Hetlingen, Holm und Moorrege stehen für die Betreuung der Grundschüler nach dem Unterricht nachfolgende Betreuungen zur Verfügung. Bitte
melden Sie bei Bedarf Ihre Kinder direkt in der Betreuungsschule an. Die Kosten der Schulkindbetreuung variieren je nach Gemeinde. Die Grundschule Heidgraben ist eine Offene Ganztagsschule.
In den Nachmittagsangeboten können Ihre Kinder auch an einem Mittagessen teilnehmen.
Bitte informieren Sie sich direkt in den Einrichtungen.

Betreuungsschule in der Gemeinde Appen
Appener Schulverein (ASV)-Betreuungsschule
in der Grundschule Appen, Schulstraße 4,
Tel: 04101/25386
Leitung: Frau Scholl, Tel: 04101/206499

Betreuungsklasse Haseldorf
in der Grundschule Haseldorf, Kamperrege 1,
Tel: 04129/955590
hier finden Sie weitere Infos
Satzung des Amtes Geest und Marsch: Benutzung der
Betreuungsklasse der Grundschule in Haseldorf und die Erhebung von
Benutzungsgebühren

Betreuungsschule der Gemeinde Heist
in der Grundschule Heist, Hauptstr. 53,
Tel: 04122/406515

Betreuungsklasse Hetlingen e.V.
in der Grundschule Hetlingen, Hauptstr. 65,
Tel: 04103/1808591

Betreuungsschule Holm e.V.
in der Grundschule Holm, Schulstr. 5
Tel: 04103/970607
Vorsitzende: Frau Kleinwort Tel: 04103/87710
E-Mail: betreuungsschule-holm@hotmail.de

Betreuungsschule der Gemeinde Moorrege
in der Grundschule Moorrege, Klinkerstr. 8
Tel: 04122 / 407732
Leitung: Frau Ladiges

Diese allgemeinen Informationen zum Thema Kinderbetreuung haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen sind vorbehalten. Stand Januar 2019