Die Partnerschaft "Arbeitskreis Polegate e. V." - "Polegate Twinning Association"

Unsere Partnerstadt Polegate (ca. 8000 Einwohner) liegt in der Grafschaft East Sussex südlich von London und in der Nähe der Stadt Eastbourne. Sie ist eingebettet in grüne, fruchtbare Hügel nahe der Kanalküste mit den Kreideklippen von Beachy Head. In der Umgebung findet man gepflegte Parkanlagen (Sheffield Park...), historische Ortschaften (Alfriston, Battle, Hastings, Pevensey,...), Seebäder (Bexhill on Sea, Brighton, Eastbourne...) und historische Gebäude (Herrenhäuser, Burgruinen, Klöster...).

Die Geschichte der Stadt ist eng verbunden mit dem Eisenbahnbau im 19. Jahrhundert und wuchs mit der Bedeutung/dem Bau der Bahnlinien. Auch heute existiert eine Bahnlinie entlang der Küste und nach London. Die Stadt pflegt ein aktives Vereinsleben. Einige historische Gebäude und eine alte Windmühle vervollständigen den Eindruck.

Die Partnerschaft wurde am 17. September 1981 gegründet. Die Urkunde unterzeichneten offizielle Vertreter aus Polegate und Appen. Unter ihnen waren die jeweiligen Bürgermeister Mr. Desmond Manton und Herr Erwin Brandt.

Damit war Appen die erste Gemeinde im Kreis Pinneberg, die eine offizielle Verbindung zur Grafschaft East Sussex unterhält.

Um die Partnerschaft mit Polegate zu intensivieren, beschlossen wir im Juli 1994 aus dem Arbeitskreis Polegate den Verein „Arbeitskreis Polegate e.V.“ entstehen zu lassen. Einige Vereinsmitglieder pflegen aber schon länger freundschaftliche Kontakte zu Familien in Polegate. Dort heißt der Verein „Polegate Twinning Association“

Im jährlichen Wechsel finden gegenseitige Besuche statt. Dabei bietet sich die Gelegenheit, durch die immer interessanten Programmgestaltungen das jeweilige Land und die Menschen kennenzulernen. Ausflüge führen in Parks, Museen und historische Gebäude; darüber hinaus werden Bootsfahrten, Picknicks, „Barn dance“, bunte Abendveranstaltungen und viele andere gemeinsame Unternehmungen organisiert. Aber auch die privaten Ausflüge und Freizeiten kommen nicht zu kurz und bieten die Möglichkeit, auf individuelle Interessen Rücksicht zu nehmen. Alles zusammen gewährt viel Einblick in die Lebensweise des jeweiligen Gastlandes und Gastgebers und macht in jedem Fall sehr viel Freude.

Die Unterbringung der Gäste erfolgt immer in privaten Familien, die in den allermeisten Fällen den jeweiligen Vereinen angehören.

Das 25 jährige Jubiläum wurde 2006 in Polegate mit großem Engagement gefeiert. Beim Gegenbesuch im Folgejahr pflanzten wir gemeinsam zur Erinnerung im Appener Bürgerwald eine Esche.

Als weitere regelmäßige Treffen finden neben den Vereinsversammlungen und Besuchs-/Programmvorbereitungen ein Grillfest und eine Weihnachtsfeier statt.