Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses in dem Bauleitplanverfahren Ergänzungssatzung "Etz-Appener Straße" gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 Baugesetzbuch

03. Juli 2015

Bekanntmachung des Amtes Moorrege für die Gemeinde Appen über die Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses in dem Bauleitplanverfahren Ergänzungssatzung "Etz-Appener Straße" gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 Baugesetzbuch für das Gebiet südwestlich der Appener Straße, nördlich der Kreuzung Wedeler Chaussee (L105)/Rollbarg/Appener Straße

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Appen hat in ihrer Sitzung am 25.06.2015 beschlossen, den am 24.09.2013 gefassten Beschluss zur Aufstellung der Ergänzungssatzung "Etz-Appener Straße" gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 Baugesetzbuch für das Gebiet südwestlich der Appener Straße, nördlich der Kreuzung Wedeler Chaussee (L105)/Rollbarg/Appener Straße aufzuheben.

Planungsziel der Gemeinde war die Einbeziehung einzelner Außenbereichsflächen in die im Zusammenhang bebauten Ortsteile. Dieses Planungsziel wird nicht mehr verfolgt.

Dieser Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Hinweis:
Die Gemeinde hat beschlossen, für den bisherigen Geltungsbereich der geplanten Satzung die Aufstellung der 10. Änderung des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes Nr. 29 durchzuführen. Planungsziel ist die Ausweisung eines eingeschränkten Gewerbegebietes (in dem nur mischgebietsverträgliches Gewerbe und an den Betrieb gebundene untergeordnete Betriebsleiterwohnhäuser zulässig sind).

Moorrege, den 30.06.2015
Amt Moorrege
Der Amtsdirektor
Im Auftrag
Goetze