Friedhofsgebührensatzung Gemeinde Holm

13. Dezember 2018

B e k a n n t m a c h u n g

Friedhofsgebührensatzung für der Gemeinde Holm

Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (GO), der §§ 1, 4 und 6 des Kommunalabgabengesetzes des Landes Schleswig-Holstein (KAG) und des § 26 der Friedhofssatzung der Gemeinde Holm vom 01.01.2012 wird nach Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung vom 11. Dezember 2018 folgende
Friedhofsgebührensatzung erlassen:

§ 1
Gebührenhöhe

Für die Benutzung des Friedhofes der Gemeinde Holm und seiner Einrichtungen sowie für die Leistungen der Friedhofsverwaltung werden folgende Gebühren erhoben:

1. Grabplatzgebühren
1.1 Reihengräber
a) Erwerb eines Reihengrabes (25 Jahre) 360,00 €
b) Erwerb eines Urnenreihengrabes (20 Jahre) 250,00 €
c) Erwerb eines Kinderreihengrabes 250,00 €

Die Gebühren zu a) bis c) werden auch für die
Verlängerung der Ruhezeit fällig.

1.2 Familiengräber (Erbbegräbnisse)
a) Erwerb eines Familiengrabes für jede Grabstelle 300,00 € 560,00 €
b) Erwerb eines Urnenfamiliengrabes als Doppelgrab (2 Urnen) 250,00 € 410,00 €
c) für jede weitere Urnengrabstelle 125,00 € 210,00 €

1.3 Urnengräber im Rasenfeld (maximal 2 Urnen) (20 Jahre)
Für jedes Urnengrab im Rasenfeld als Abgeltung für die gesamte Ruhedauer (neben der Gebühr für den Erwerb eines Urnenreihengrabes) 1.000,00 €
Für die Verlängerung der Ruhezeit wird je Jahr der Ver-
längerung 1/20 der Ziffer 1.3 und Ziffer 1.1.b fällig.

1.4 Anonyme Urnengräber (20 Jahre)
Für jede Grabstelle im anonymen Urnenfeld als Abgel-tung für die gesamte Ruhedauer (neben der Gebühr für den Erwerb eines Urnenreihengrabes) 650,00 €

- 2 -

2. Bestattungsgebühren
2.1 Ausheben und Schließen der Gruft
Für das Ausheben und Schließen der Gruft, das
Herrichten und Abräumen der Grabstelle beträgt
die Gebühr
a) bei einer Sarglänge bis zu 1,20 m 430,00 €
b) bei einer Sarglänge über 1,20 m 550,00 €

2.2 Beisetzen einer Urne 205,00 €

2.3. Umbettung
Für die Umbettung ist der vierfache Betrag von Ziffer
2.1 oder 2.2 zu zahlen.

2.4 Benutzung der Friedhofskapelle 270,00 €

3. Friedhofsunterhaltungsgebühren

Für jede Grabstelle nach Ziffer 1.1 oder 1.2 beträgt
die jährliche Friedhofsunterhaltungsgebühr 13,00 €

4. Sonstige Gebühren
4.1 Für die aus Anlass einer Bestattung anfallenden
Schreib- und Vermessungsgebühren 40,00 €
4.2 Umschreibgebühren 30,00 €
4.3 Erwerb der Friedhofssatzung und der Friedhofs-gebührensatzung 5,00 €
4.4 Grabräumung nach Ablauf der Ruhezeit 250,00 €
4.5 Urnengrabräumung nach Ablauf der Ruhezeit 150,00 €
4.6 Räumung des Grabsteines nach Ablauf der Ruhe-zeit 50,00 €

§ 2
Beerdigungen von Auswärtigen

Auswärtige haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Bestattungen auf dem Friedhof der Gemeinde Holm; Einwohner der Gemeinde Hetlingen gelten nicht als Auswärtige.
Abweichende Regelungen, die in begründeten Einzelfällen mit Zustimmung des Bürgermeisters getroffen werden, bleiben hiervon unberührt.

- 3 -

§ 3
Fälligkeit

(1) Die Gebühren nach § 1 Ziffern 1,2 und 4 werden innerhalb eines Monats nach Zugang des Gebührenbescheides fällig.

Die Friedhofsunterhaltungsgebühr nach § 1 Ziffer 3 ist jährlich zum 15. Mai von dem Nutzungsberechtigten, dem an diesem Tage die Nutzung an dem Grab nach Ziffer 1.1 oder 1.2 zusteht, an die Amtskasse Geest und Marsch Südholstein zu entrichten. Für die nach dem 15. Mai erworbenen Gräber wird die Friedhofsunterhaltungsgebühr erst zum 15. Mai des folgenden Jahres erhoben.

(2) Zahlungspflichtig ist der Antragsteller bzw. der Nutzungsberechtigte. Mehrere Gebührenpflichtige haften als Gesamtschuldner.

(3) Stundung, Niederschlagung oder Erlass von Gebühren sind in einer gesonderten Satzung der Gemeinde Holm geregelt.

§ 4
Inkrafttreten

Diese Gebührensatzung tritt zum 1. Januar 2019 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Friedhofsgebührensatzung vom 13. Dezember 2012 außer Kraft.

Holm, den 12. Dezember 2018

Gemeinde Holm
Der Bürgermeister
gez. Hüttner