Aufstellungsbeschluss und öffentliche Auslegung (§ 3 Abs. 2 Baugesetzbuch) des Bebauungsplan Nr. 9, 2. Änderung

15. Dezember 2021

Bekanntmachung des Amtes Geest und Marsch Südholstein für die Gemeinde Heist
über die Aufstellung (Aufstellungsbeschluss) und über die öffentliche Auslegung (§ 3 Abs. 2 Baugesetzbuch) des Bebauungsplan Nr. 9, 2. Änderung für das Gebiet südlich der Hauptstraße, westlich der Straße Großer Kamp, nördlich der Rosentwiete und östlich des alten Sportplatzes

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Heist hat in ihrer Sitzung am 13.12.2021 beschlossen, für das Gebiet südlich der Hauptstraße, westlich der Straße Großer Kamp, nördlich der Rosentwiete und östlich des alten Sportplatzes eine 2. Änderung zum Bebauungsplan Nr. 9 aufzustellen.

Dieser Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Der von der Gemeindevertretung in der Sitzung am 13.12.2021 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 für das Gebiet südlich der Hauptstraße, westlich der Straße Großer Kamp, nördlich der Rosentwiete und östlich des alten Sportplatzes sowie die dazugehörige Begründung liegt

vom 18.01.2022 bis 17.02.2022

in der Amtsverwaltung Geest und Marsch Südholstein, auf dem Flur des Fachbereichs Bauen und Liegenschaften, 1. OG, (Ansprechpartnerin Frau M. Pein im Zimmer 110, Tel.: 04122/854-124), Amtsstraße 12, 25436 Moorrege, öffentlich aus.

Die Bekanntmachung können Sie der Anlage entnehmen: